Mittwoch, 6. August 2014

Toffee Almond Buns

Wie soll ich euch nur diese Toffee Almond Buns beschreiben?
Nun, sie sind wie dieser unglaublich heiße Sommerflirt vom letzen Strandurlaub, der euch irgendwie nie so ganz aus dem Kopf geht. Ihr wisst, es wäre auf Dauer nicht gut für euch und würde zu nichts führen aber die Gedanken wandern doch immer wieder in seine Richtung.
 Genauso geht`s mir mit diesen herrlichen, mit Mandeln, braunen Zucker und Karamell-Bonbons gefüllten Hefe-Schneckchen :

Es war Liebe auf den ersten Biss und jetzt weiß ich gar nicht mehr, wie ich nach diesem nussig-karamelligen Gebäck-Traum jemals wieder etwas anderes frühstücken soll. 
 Frisch aus dem Ofen, der lockere Hefeteig noch lauwarm...die Karamellfüllung sogar noch heiß, die Mandeln karamellisiert und knusprig und die Küche duftet wie eine ganze Bäckerei. 
AHHHH! ! ! ! 


Rosenkuchen





Nein auf Dauer, wäre das der Tod meiner Figur. 
Eltern haften für ihre Kinder!
Leute, ich bin glaub ich bin echt süchtig nach den Teilen!
Und Mr Kanada hat ganze 5 ( !!!!! ) verdrückt. Danach lag er total weggetreten auf dem Sofa, wie ein Junkie nach dem Schuss.

Toffee Almond Buns

Sticky Toffee Buns

Jaja, so kann es einem dann ergehen, wenn man sich auf dieses gefährliche Spiel mit den Toffee-Buns einlässt.
Na, wie stehts?
Traut ihr euch ???

Hier das Rezept für 12 Stück pures Glücks:

500g Mehl
1 Würfel Hefe (bzw 2 Pck. Trockenhefe, ich hab 1 Päckchen Trockenhefe genommen bei halber Menge aller restl. Zutaten.)
4 Eigelb (nicht zu kalt, schon vorher aus Kühli nehmen)
250 ml Milch
Prise Salz
100g Zucker (bzw 50 weiß, 50 braun)
230 g Butter, Zimmertemperatur
100g gemahlene Mandeln
150 g Kau- Toffees (zB die Butter-Sahne Toffees von Jahnke)
einige Tropfen Mandelaroma
1 Vanilleschote, Mark

Glasur:
2 El Karamellsirup
75 g Puderzucker

Hefe zerkrümeln und mit der lauwarmen Milch mischen. Mit Mehl, Vanillemark, Salz, 50 g Zucker, Eigelben und 80 g Butter mit den Knethaken zu einem Hefe-Teig verarbeiten. 45 Minuten an einem warmen Ort (zB im  auf 50 Grad vorgeheizten Ofen ) gehen lassen, bis Volumen sich mindestens verdoppelt. Mandeln ohne Fett in der Pfanne rösten und abkühlen lassen. Die Toffees in kleine Stückchen schneiden (Bisschen ne Sauerrei- da muss man einfach durch: Am Besten mit Prinzip: Eins ins Kröpfchen, eins ins Töpfchen). 150 g Butter und die restlichen 50 g Zucker (ich empfehle braunen Zucker ) cremig schlagen und die Mandeln und das Mandelaroma unterrühren.
Den fertig gegangenen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten und dann zu einem Rechteck (60x40) ausrollen. Die Mandelmasse auf dem ausgerollten Teil verstreichen und die Toffee-Bits darüber verteilen. Den Rand dabei etwas aussparen.
Teig nun wie eine Biskuitrolle von der langen Seite her aufrollen und mit einem scharfen Messer ca 12 Scheiben a 5 cm Dicke abschneiden.
Die fertigen Rosen in eine gefettete Springform (28cm) geben und nochmal 15 Minuten gehen lassen, bevor ihr sie 45 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen gebt. Werden sie zu schnell braun, deckt sie einfach mit Alufolie ab.

Die fertigen Rosen jetzt gleich mit Glasur bestreichen, die ihr aus obigen Zutaten anrührt.

Am besten schmecken die Toffee-Almond Buns noch lauwarm mit einer schönen Tasse Milch-Kaffee.
Aber Obacht! Bei einer wird es nicht bleiben!!!

Oh mann, ich bin echt ein bisschen traurig, dass meine schon alle weg sind :-(
Aber so tolle Schneckchen gibts bei uns jetzt sicher öfter!
Ich wünsch euch einen Sonnigen Mittwoch!





Kommentare:

  1. OMG - das sieht gefährlich gut aus ! Ich sag nur Pawlow'scher Reflex �� würdest du mir bitte verraten, welche Toffee Bonbons du verwendet hast ?
    Danke + Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Kirsten. Ohja...Pawlowscher Speichelfluss all over the kitchen!! Ich hab die Kau-Toffes Butter Sahne Geschmack von jahnke genommen. Die sind leichter zu schneiden und nicht so extrem klebrig, wie Muhmuhs und Konsorten. Gutes Gelingen und einen wunderschönen Tag wünscht dir:
    Kiki

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie lustig, ich habe auch gerade (ganz einfache) Hefeschnecken gebacken :-)
    Aber deine Toffeeversion mit Mandeln ist ja sowas von der Hammer *njomnjom
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen

Ihr habt Fragen, konstruktive Kritik, Feedback oder wollt einfach mal Hallo sagen ?
Seid nicht schüchtern und hinterlasst mir einen Kommentar!
Ich versuche sie stets alle zu beantworten!