Sonntag, 27. Juli 2014

Sommer-Panzanella mit Weintrauben, Nektarinen und Sonnenblumen-Kernen

Kennst ihr das? Ihr schmeißt eine Grill-Party zu der jeder eine Kleinigkeit mitbringen soll und jeder auch wirklich jeder kommt mit Brot daher. 
" Ich hab auch noch ein Ciabatta mit, falls das Knoblauch-Baguette nicht reicht"
" Danke, Liebchen, legs einfach zu den anderen 10, hat auch jemand ne Sauce mitgebracht? " 
Schweigen im Wald.
Naja und mit nach Hause nehmen tun es dann ja die meisten auch nicht mehr. Zwecks Anstand und so.
Aber mir solls heute Recht sein, denn mit trockenem Brot kann man ja so einiges anstellen. 
Brotpudding, Semmelknödel oder auch eine feine Panzanella. 

Heute in der fruchtig - sommerlichen Variante mit saftigen, gegrillten Nektarinen, süßen, knackigen Weintrauben, reifen, aromatischen Rispen -Tomaten und gerösteten Sonnenblumenkernen. 
Aromatisiert wird das Ganze durch frischen Rosmarin, reichlich Knoblauch, feinstes Olivenöl und dunklen Balsamico.
Eine wunderbar sommerliche Hauptmahlzeit - vitaminreich und nahrhaft.


Panzanella mit Trauben und Nektarinen

Panzanella mit Nektarinen und Trauben


Habt ihr aus Bikini-Diät, Low Carb-technischen oder sonstigen Gründen kein altes Brot zu Hause, wollt jetzt aber unbedingt auch Panzanella futtern? 
Dann nehmt einfach frisches Weißbrot und röstet es einfach mit etwas Olivenöl in der Pfanne oder im Backofen.

Italienischer Brotsalat Panzanella


Für 2 -4 Personen

Ca. ein halbes Baguette oder 2-3 Semmeln vom Vortag
ca 6 Rispentomaten oder 2 handvoll Cocktail-Tomaten
3 Nektarinen
1/4 Gurke
1 Zwiebel in Spalten
2 Knoblauchzehen in Scheibchen
3 Handvoll grüne Weintrauben
2 rote Paprikaschoten in Spalten
4 El Sonnenblumen-Kerne
1 Zweig Rosmarin
3 kleine Zweige Thymian
1 Tl flüssiger Honig 
6 El Olivenöl
5 El Balsamico
frisch gemahlener Pfeffer
Salz

Wir beginnen damit, das Brot in Stücke zu rupfen. Wenn man das Brot zerpflückt, statt es zu schneiden, saugt es nämlich mehr von unserer feinen Sauce auf. Das sagt zumindest Mr. Oliver.
Wir erhitzen 1-2 El Olivenöl in einer Grill - Pfanne und rösten das Brot und die Knoblauchzehen, bis es braun und knusprig an den Ecken ist. Wir geben das Brot samt Knoblauch in eine Schüssel und stellen die Pfanne auf die Platte zurück und geben noch etwas Olivenöl und die Kräuter hinzu. Hinein wandern nun portionsweise die Nektarinenspalten,  die Zwiebel und die Paprika. 
Wir wollen schöne Grill-Streifen auf allen Zutaten sehen. 
Parallel kann man auch schon die Sonnenblumen-Kerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.
Sind Früchte, Zwiebel und Paprika gar, lassen wir die Zutaten etwas auskühlen. 
Einstweilen können wir schon einmal die Tomaten vierteln, die Gurke in Scheiben schneiden und das Dressing vorbereiten.
Dafür die übrigen 4 El Olivenöl, Honig und Balsamico verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nun alle Zutaten inklusive Dressing in einer großen Schüssel miteinander vermischen und mit Sonnenblumenkernen bestreuen.

So ein fruchtiger Sommersalat ist einfach ein wunderbares Mittagessen, das euch sicher bis zum Abend satt machen wird.

Lasst das Wochenende schön ausklingen,
Eure Kiki


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr habt Fragen, konstruktive Kritik, Feedback oder wollt einfach mal Hallo sagen ?
Seid nicht schüchtern und hinterlasst mir einen Kommentar!
Ich versuche sie stets alle zu beantworten!