Mittwoch, 16. April 2014

Crostini mit Avocado-Creme, Bacon und Kiwi-Salsa

Grün, grün, grün ist alles was ich koche :-) Zumindest im Moment! Denn im Frühling habe ich einfach das Bedürfnis, auf meinem Teller das wiederzuspiegeln, was da draußen gerade vorgeht!

Und diese feinen Crostini punkten nicht nur mit einem frühlingshaften Look, sondern vor allem mit einer absolut einzigartigen Aromen-Kombination!

 Freche Kiwi trifft auf sanfte Avodaco! Eine Offenbarung!! Ehrlich, wie mir das so lange entgehen konnte! Kiwis habe ich bis jetzt in ihrem kulinarischen Potential total unterschätzt! Das ist wohl das Schicksal aller Genies und Hochbegabten! Zugegebenermaßen habe ich die kleinen Vitaminbomben meist pur verpeist oder höchstens mal für Obstsalat oder als Tortendeko benutzt.
Aber kaum mischt man die sauren Biester mit ein bisschen Zwiebeln, Chili und Koriander, schon habt ihr eine außergewöhnlich fruchtig-frische Salsa, die sowohl zu Fleisch, als auch zu Fisch passt.
Oder aber, ihr packt eure Kiwi Salsa auf dick mit Avocado bestrichenes, frisch geröstetes Baguette und gebt noch eine Ladung frisch gebrutzelten Speck dazu!


Crostini mit Avocado Creme Bacon und Kiwi Salsa
Ich habe Golden Kiwis verwendet, da ich den Kontrast grün-gold recht hübsch fand! 

Knusprig, herzhaft, cremig, fruchtig ....alles in nur einem einzigen Bissen!

Ein wunderbarer Happen, mit dem ihr  in vielfacher Hinsicht punkten könnt:
Bei dem Frauen mit Obst, bei den Männern mit Speck, und bei dem Gesundheitsaposteln mit der Wunderfrucht Avocado!

Also ein echter Crowd-Pleaser, von denen man ja rund um Ostern nicht genug zur Hand haben kann!
Hier kommt das Rezept:

Für 8-10 Crostini braucht ihr:

1 Baguette in Scheiben
ca 8-10 Scheiben Bacon
1 kleine Zwiebel
3- 4 Kiwis , gewürfelt
2 El Honig
1,5 El Limettensaft
2 Tl Chili Sauce oder Sambal Olek
4 Tl Frischer Koriander
2 Avocados
Salz, Pfeffer


Den Speck bratet ihr in der Pfanne knusprig und lasst ihn auf  Küchenpapier abtropfen und abkühlen. Mischt 1El Limettensaft mit Honig, gewürfelten Zwiebel, Kiwi, Koriander und Chili Sauce!
Die Avocados püriert ihr und mischt die entstandene Creme mit dem restlichen Limonensaft, Salz und Pfeffer!
Euer Baguette schneidet ihr in Scheiben und röstet diese in einer Pfanne schön braun. Nun verteilt ihr auf jedem Crostini nacheinander eure Avocadocreme,  ein bisschen Kiwisalsa und eine Scheibe Speck!
Und dann nichts wie reinbeissen! Am besten, wenn das Brot und der Speck noch leicht warm sind...

Rezept adaptiert nach ww.bonappetit.com

1 Kommentar:

Ihr habt Fragen, konstruktive Kritik, Feedback oder wollt einfach mal Hallo sagen ?
Seid nicht schüchtern und hinterlasst mir einen Kommentar!
Ich versuche sie stets alle zu beantworten!