Sonntag, 19. Januar 2014

Über mich

Über Kiki 

Hi there, hola und hereinspaziert ! Herzlich willkommen in meiner multikulturellen Kreativ-Küche von Cinnamon and Coriander ! Mein Name ist Kiki und ich koche und backe schon seit ich denken kann! Halb Musiker - halb Gastronomenkind, das ich bin, geht’s bei mir kulinarisch mit sehr viel Liebe und genau soviel Chaos zur Sache!
Ich habe aber ein ziemlich entwaffnendes  „Wo gehobelt sind, da fallen Späne “  Lächeln drauf – und als Entschädigung für Küchenschlachtfelder gibt’s bei mir immer allerlei süße Leckereien!!


 


Cinnamon and Coriander: Das steht für meine 
Küche!  Denn gut gewürzt ist halb gewonnen! Egal ob herzhaft oder süß –Gewürze sind für mich der Schlüssel zum Genuss! Dabei liebe ich es neue, gewagte Kombinationen auszuprobieren und gleichzeitig bodenständig zu bleiben. Gekocht wird bei mir nach meinem Lebensmotto: mit Wurzeln und Flügeln ! Denn die braucht meiner Meinung nach nicht nur jeder glückliche Mensch, sondern auch jedes wahrhaft gute Gericht!

Wenn ich also nicht gerade koche und backe, dann plane ich meine nächste kulinarische Schandtat! Viele einschlägige foodblogs sind für mich mittlerweile schon zweite Wohnzimmer und für meine  Kochbücher leg ich jeden Krimi beiseite!
Foodchannel bestell ich mir erst gar nicht – da habe ich dann doch zu viel Angst um meinen Hochschulabschluss!
Denn ja, ich bin gerade in der Staatsexamensphase meines Englisch und Geschichtsstudiums und sollte eigentlich den ganzen Tag Oscar Wilde lesen und mit Zinnsoldaten antike Schlachtpositionen nachstellen.




Gibt es noch eine Sache, die mir soviel Spaß macht, wie meine Küchenexperimente, dann ist das sicher das Reisen! Mein ständiges Fernweh hat mich schon ein paar Mal in die entlegensten Winkel der Erde getrieben und wird das wohl weiterhin tun! Es gibt für mich nichts spannenderes als fremde Kulturen zu erkunden …kulinarisches natürlich mit inbegriffen! Dabei hat besonders die Zeit in Lateinamerika und der Karibik meine Geschmacksnerven nachhaltig beeinflusst, was ihr vielleicht bei dem ein oder anderem Rezept bemerken werdet!

Als nächstes steht die Auswanderung nach Kanada an, der wir schon gespannt entgegenblicken!  Mal schaun, was es da zu entdecken und  erschmecken gibt !

So …jetzt wisst ihr schon ein bisschen mehr über das Mädchen hinterm Herd :
Was gibt es sonst noch zu sagen?

Nach einem turbulenten Tag spiele ich zum Runterkommen auf meiner geliebten Harfe "Eowyn", deren Stimmungsschwankungen sogar die meinen in den Schatten stellen . Ansonsten tanze ich leidenschaftlich gerne Salsa (gerne nach einem Stück zuviel Kuchen) und kann stundenlang Bachata Schnulzen á la Aventura anhören und fange dabei regelmäßig an zu heulen (und ja: auch in öffentlichen Verkehrmitteln)! 


 Am Ende des Backtages  gibt es für mich nichts Schöneres als das verschmitzte Lächeln meines Schatzes, wenn er mir sagt :“ Baby, die Kaution für die Küche bekommen wir nie zurück, aber der Kuchen wars wert !“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr habt Fragen, konstruktive Kritik, Feedback oder wollt einfach mal Hallo sagen ?
Seid nicht schüchtern und hinterlasst mir einen Kommentar!
Ich versuche sie stets alle zu beantworten!