Freitag, 27. Dezember 2013

Weihnachtliche Mohntorte mit Punsch-Pflaumen und Glühwein-Sahne

Na? Sind die Plätzchen schon alle? Also bei uns gings dieses Jahr Ratzfatz!
Angesichts der jetzt erst anstehenden Familienfeierlichkeiten heißt das nur eines:
Auf zu neuen Back-Schandtaten!
Noch dazu gibt's im Hause Sur le Champ / Johnson eine Verlobung zu feiern !!!
Jawoll, mein Kanadier hat mich gefragt und jetzt läuten wohl bald die Hochzeitsglocken!
Also bringet die Süßspeisen! Das muss gefeiert werden!
Wir bewegen uns ja noch in den Feiertagen!
Diese köstliche Torte kommt daher geschmacklich noch sehr weihnachtlich daher und eignet sich auch durchaus zur Weihnachtsbäckerei-Resteverwertung!
Oder habt ihr etwa nicht noch irgendwo eine angebrochene Flasche Glühwein,  oder diese lästige, aufgerissene Packung Mohn die euch immer entgegenpurzelt?
Na also! Dann hauen wir heute mal alles schön auf den Kopf ! Das Ergebnis trifft bei allen Glühwein-Fans ins Schwarze!

Mohntorte mit Pflaumen und Glühwein Sahne

Saftiger Mohn-Rührteig trifft auf beschwipste Pflaumen und zartschmelzende Glühwein-Sahne.


Aber schön vor den Kiddies in Sicherheit bringen: Hier steckt der Rausch nämlich in jeder Schicht !

Für 12 begeisterte Gäste (18 +) braucht ihr

Teig:
150 g weiche Butter
125 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
1 Tl Zimt
1 Röhrchen Rumaroma
4 Eier (M)
125 g Mehl
3 Tl Backpulver
50 g Mohnsamen

Zwetschgenfüllung:
1 Glas Zwetschgen (385 g ) + aufgefangener Saft (230 ml)
1 Päckchen Tortenguss
1 großer Schuss Rum
2 El Zucker

Punschcreme:
6 Blatt Gelatine
250 ml Glühwein
2 Becher Sahne
30-50 g Zucker
1 Tl Zimt

So : Erst mal Stimmung!
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen, die benötigte Menge Glühwein abmessen und den Rest für den Bäcker aufwärmen -  Last Christmas auf Repeat schalten und den Telefonhörer aushängen!
Jetzt sind wir ready!
Für den Teig mixen wir zuerst die Butter mit dem Zimt cremig (bessere Aromenentfaltung) und geben dann langsam den Zucker und Vanillezucker dazu. Wir rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Nun kommen die Eier nacheinander hinzu. Jeden ca 1/2 Minute unterrühren. Mehl Backpulvergemisch nun abwechselnd mit Mohn unterheben. Den fertigen Teig streichen wir in eine 26 cm Springform und backen ihn für 35 Minuten.
Auskühlen lassen und einmal waagrecht durchschneiden.

Nun die Zwetschgen auf einem Sieb abtropfen lassen! Von dem Saft brauchen wir 230 ml, die wir mit 20 ml Rum, Zucker und dem Tortengusspulver nach Packungsanweisung zubereiten.
Nun Zwetschgen auf den unteren Tortenboden verteilen - Tortenring drumrum und Guss darauf verteilen. Eine Runde abkühlen.

Wir machen schon mal die Punschcreme:
Dazu Gelatine einweichen, ausdrücken und in einem kleinen Topf erwärmen, bis aufgelöst. Nun nach und nach Glühwein zugeben (NICHT kochen) - und  kalt stellen !
Die Sahne schlagen wir mit Zucker und Zimt steif. Sobald unser Glühwein zu gelieren beginnt, heben wir diese dann unter. Probieren und je nach gusto nachsüßen!
Von dieser Creme geben wir dann 2/3 auf die Pfläumchen - Tortendeckel druff und leicht andrücken   - und den Rest  der Creme verstreichen wir darauf !
Fertig !!
Die Torte muss nun nur noch kühlgestellt werden, damit die Creme fest wird. Mindestens 3 Stunden oder über Nacht !
Lasst es euch schmecken !
Frohe Weihnachten euch allen!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr habt Fragen, konstruktive Kritik, Feedback oder wollt einfach mal Hallo sagen ?
Seid nicht schüchtern und hinterlasst mir einen Kommentar!
Ich versuche sie stets alle zu beantworten!