Donnerstag, 21. November 2013

Kürbis Amarettini Lasagne

Und wieder ein Rezept der Rubrik: klingt komisch, schmeckt aber gigantisch!
Manche Dinge kann man einfach mit ALLEM kombinieren: Schokolade zum Beispiel, oder Speck ..und auch den Kürbis, wie ich finde.
Der lässt sich ja bekanntlich süß und herzhaft zubereitet! Warum dann nicht mal beides vereinen ?

Als ich dann dieses Rezept bei The Culinary Trial gesehen habe, gabs kein Zurück mehr!
Kürbislasagne mit Amarettini und Camembert? Hmmm ..das konnt ich mir so richtig gut vorstellen.

Und eingebettet in ein paar Lasagneblätter wird aus dem ganzen eine leckere Herbstmahlzeit!




Dazu braucht man
(meine Abwandlung des Originals von The Culinary Trial)

1 kleinen Hokkaido
200 g Knollensellerie
4 Karotten
1 große Zwiebel
300 ml Weisswein
1 Becher Saure Sahne oder Creme Fraiche
Lasagneblätter
200 g Camembert
ein Schuss Amaretto
Gewürze.: Ras al Hanout, Curry, Zucker ,Salz
2 Handvoll Amarettinikekse

Erst Ofen einzeizen:
Nun wird das Gemüse in Würfel geschnitten und gesammelt mit 2 EL Olivenöl angeröstet. Nun mit Weisswein ablöschen und einköcheln lassen !
Wenn alles weich ist, wird die Mischung gewürzt ( Amaretto und die Gewürze) und dann püriert.
Nun wird alles geschichtet: Püree - Lasagneblätter -Pürre etc...bis das Püree all ist!
Den Abschluss bildet eine Schicht Saure Sahne: Camenbert in Scheiben schneiden und obendruff damit!
Nun noch ein paar Amarettinikekse über das kleine Kunstwerk verteilen und ab in den Ofen bei 180 Grad! 25 Minuten müssten reichen!

Und schon könnt ihr eure Liebsten mit einem tollen Herbstschmaus überraschen!








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr habt Fragen, konstruktive Kritik, Feedback oder wollt einfach mal Hallo sagen ?
Seid nicht schüchtern und hinterlasst mir einen Kommentar!
Ich versuche sie stets alle zu beantworten!