Freitag, 8. November 2013

Kokos-Ingwerkuchen mit Himbeer-Passionsfrucht-Füllung und Quark-Frosting

Huiii..gerade noch hineingepasst hat das in meine Titel-Zeile!

Ein so langer Titel klingt aber auch nach richtig viel Arbeit, hmm?
Hehe - ich glaube ich habe den Kuchen in 10 Minuten zusammengebaut. Wie - was ??
Die besten Rezepte enstehen bei mir immer, wenn ich total planlos mit Resten herumspiele!
Nein - weggeschmissen wird bei uns wahrlich nichts.
Dazu bin ich einfach zu sehr Enkelin meiner Oma...
Auch wenn das heißt, nochmal einen Kuchen backen zu müssen, wenn ich das Fassungsvermögen meiner Cupcake - Förmchen wieder einmal maßlos überschätzt habe.

Aber wie gesagt entstehen so oft die leckersten Dinge.
So auch dieses leckere Törtchen!




Diese Torte ist wirklich der Wolf im Schafspelz - kommt sie doch von außen so ganz harmlos daher! Dabei verstecken sich hier die explosivsten und schrillsten Geschmäcker !!


Ingwer Kokos Torte mit Himbeer Passionsfrucht Füllung und Quark Frosting






Kokos und Ingwer sind für mich wie die Hänsel und Gretel eines jeden Backmärchens.
Die Himbeer-Passionsfruchtfüllung harmoniert perfekt mit dem Biskuit und steigert den Exotenfaktor nochmal .Das Frosting sorgt für Frische und gleicht die Süße des Innenlebens aus.
Der Eierlikör...ja der passt einfach zu allem und macht (wie Speck) fast alles besser. Und die Stimmung steigt mit jedem Bissen!
Also macht euch ans Werk und gebt eurer Zunge mal richtig was zum Nachdenken!




Geboren wurde dieser Schmackofatz aus meiner etwas maßlosen Cupcake - Aktion des selben Tages.
Aber keine Panik: Der Kuchen geht auch unter "normalen" Startbedingungen ganz schnell! Wem die Marmeladenfüllung zu aufwendig ist, der kann einfach eine fertige nehmen- was ihr halt so im Kühlschrank habt. Himbeere ist halt so schön zu Kokos und Eierlikör!

Bei diesem Rezept muss ich euch ein bisschen auf Schnitzeljagd durch meinen Blog schicken - wo ihr die Rezepte für Bestandteile findet, die ich als Reste übrig hatte und die ihr frisch zubereiten müsst.

Also los gehts: Für den genialen Kokos-Ingwerbiskuit schicke ich euch zu meinem gleichnamigen Cupcake-Rezept. Bereitet den Teig zu und backt ihn in einer 26cm Springform statt den Cupcake - Formen.
Backzeit: ca 30 Minuten.

Nun braucht ihr ca 250 ml Eierlikör

Den Biskuit lasst ihr nach dem Backen erst mal gut auskühlen und dann schneidet ihr ihn einmal in der Mitte durch.
Nun tränkt ihr erst die untere Hälfte mit etwas Eierlikör (50 ml ca) . Darauf verstreicht ihr dann die Marmelade (das Rezept gibts hier)
Und Deckel drauf. Dann nehmt ihr einen Zahnstocher oder eine Gabel und stecht viele kleine Löcher in euer Kuchensandwich. Legt nun einen Tortenring um euren Kuchen oder auch eure Springform. Und dann gibts wieder eine kleine Eierlikördusche.
Den Kuchen stellt ihr dann einfach ein paar Stunden in den Kühlschrank-am Besten über Nacht. So kann der Biskuit den Eierlikör schön aufnehmen!
Das Finish verleiht dann ein supereinfaches, wunderbar frisches Quark-Frosting.

Dazu habe ich einfach 500 g Quark mit 3 - 4 EL Eierlikör und 3 EL Zucker verrührt. Nehmt ruhig mehr Zucker, wenn ihr es gern süßer mögt. Ich fand, dass der Kuchen und die Füllung schon süß genug waren und wollte dann lieber ein frisch-herbes Frosting.

Ummantelt euer Biskuit-Sandwich mit dem Frosting und gebt zum Schluss zur Deko nochmal etwas Eierlikör auf den Kuchen . Voila !

Und das genialste:
Dieser Kuchen sieht so harmlos und klassisch aus :-) Da werden eure Gäste erst denken: " Hmm doooooooof, nur ne olle Erdbeermarmeladen-Biskuit- Geschichte...*gääääähn*" Und dann kommt der erste Bissen: Und BÄÄÄÄM ...dann gehen all diese kleinen Geschmacks-Feuerwerke auf eurer Zunge los und die Gesichter eurer Gäste sind dann die Belohnung für eure Mühen!


1 Kommentar:

  1. Hallo Kiki!

    Herzlichen Dank für dein nettes Kompliment - hat mich total gefreut (Vor Freude hüpf! ).

    Wow, deine vielen Köstlichkeiten lassen wiederum meine "Muss-ich-unbedingt-Probieren-Liste ziemlich groß werden!
    Diese Torte schreit geradezu sofort ausprobiert zu werde - da würden man am liebsten gleich ein Stück verdrücken - Yummie!

    Freu mich schon auf weitere Köstlichkeiten von dir!

    Wünsche dir ein schönes Wochenende!

    Kathrin

    AntwortenLöschen

Ihr habt Fragen, konstruktive Kritik, Feedback oder wollt einfach mal Hallo sagen ?
Seid nicht schüchtern und hinterlasst mir einen Kommentar!
Ich versuche sie stets alle zu beantworten!